Dein Abnehm-Blog

Archiv

Welcher Figurtyp bin ich?

Diese Frage stellen sich sicher viele Frauen ab dem 40. Lebensjahr. Irgendwann kommen bei fast jeder Frau ein paar Kilos auf den Hüften an. Doch muss man deshalb nicht gleich in Panik verfallen. Auch ich musste erst mal schlucken, als mir die Kleidergröße 42 plötzlich nicht mehr passte. Aber zum Glück geht davon die Welt nicht unter.

O-Frau

Meine Oberweite ist immer noch eine Sicherheit für die Blicke der Männer. Wenn ich einen passenden Rock trage, kommen auch meine ausladenden Hüften gut rüber. Nur der Bauch stört mich ein wenig, doch auch diesen kann ich mit der richtigen XXL Mode ganz gut kaschieren.

Ich weiß natürlich, woher die Kilos kommen. Allerdings habe ich keine Lust mehr, mir immer wieder die Leier vom falschen Essverhalten etc. phentermine anzuhören. Ich esse was mir schmeckt. Man darf auch nicht vergessen, dass meine Großeltern Bauern waren und ich deshalb von Natur aus kräftig veranlagt bin.

Ich verstecke mich jedenfalls nicht mehr, sondern habe mein eigens Outfit für Mollige entwickelt.

Mein Stylingtipp für alle molligen Frauen, betont immer eure schmalste Körperstelle. Die kleinen Speckrollen werden dann von selbst geschickt kaschiert. Dafür bedarf es guter Klamotten in Übergröße. Nur leider werden nicht alle Modetrends auch in Übergrößen produziert.

Bevor man jedoch mit dem Online-Shopping startet, sollte man wissen, was für ein Typ man selber ist. Ordnet euch bitte selbstkritisch ein. Zu den A-Frauen gehört man, wenn man ab dem Bauchnabel ein paar Kilos zu viel hat und mit geringer Oberweite ausgestatte ist. Y-Frauen hingegen sind in der Oberweite sehr üppig und untenrum wieder schmaler. O-Frauen sind am ganzen Körper etwas rundlich.  Dann gibt es noch die X-Frauen, die in der Taille sehr schmal sind, aber oben und unten etwas mehr zu bieten haben. Zu welchem Typ gehörst du?

Reader Feedback

One Response to “Welcher Figurtyp bin ich?”

  • prinzipessa says:

    Hallo,

    auch wenn Frau meint sich mit Ihren Speckröllchen abgefunden zu haben, bleiben Zweifel…..das kenn ich nur zugut aus eigener Erfahrung.
    Ich habe die Lösung gefunden, für alle die nicht auf Ihre gewohntes Essen verzichten möchten. Jeden 2. Tag ganz normal essen und am anderen Tag 14 Fit-48-Drops und Gemüse damit purzeln die Pfunde, ohne Verzicht und anschließendem Jojo-Effekt. Mit Fit-48-professional schafft jeder den Weg zu seiner Traumfigur. Selbst in der Adventzeit kein Problem…..;-)

    Liebste Grüße zum 2. Advent

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.